Einsatz / Übung

Brand in Willingrade (11.04.2015)

 

Schreck am frühen Samstagmorgen: „FeuGro – Willingrade – Dorfstraße“, Alarmierung um 06.47 h. Leider keine Übung, sondern bitterer Ernst. Ein 1-Familienhaus brennt, man kennt sich – ein mulmiges Gefühl.
Der wohl im Flur des Hauses ausgebrochene Brand war nach einer guten Stunde unter Kontrolle, mit der Wärmebildkamera ausgemachte Glutnester wurden gelöscht. Rund 100 Kameraden der Wehren Willingrade, Braak, Latendorf, Heidmühlen, Rickling sowie Groß Kummerfeld und Kleinkummerfeld waren im Einsatz.
Die Bewohner, Mutter und Kind, hatten Glück im Unglück und kamen nach Sprung aus einem Fenster im 1. Stock leicht verletzt ins Krankenhaus, ihre  zwei Hunde jedoch konnten nur tot geborgen werden, das Haus
ist unbewohnbar.

 Brand-Willingrade
 

Sturmtiefs Elon und Felix (10./11.01.2015)

 

Die bisherigen Sturmtiefs der Saison haben uns erfreulicher Weise relativ verschont. Lediglich zweimal
wurden wir am 10.01.2015 für Einsätze in Kleinkummerfeld Bahnhof alarmiert:

Um 14.18 h wurde die Nordbahn durch eine auf die Gleise gestürzte Birke ausgebremst. Verletzte gab es nicht, nach überschaubarer Wartezeit konnte die Nordbahn ihre Fahrt fortsetzen – allerdings zur Erinnerung mit einem Stück Birke im „Gepäck“, das sich aus dem Gleisräumer nicht befreien ließ.

Noch in Einsatzkleidung ging es gleich weiter: Um 15.16 h blockierte eine entwurzelte Tanne den Latendorfer Weg, auch hier war schnell Abhilfe geschaffen.

 

Sturmtief Elon und Felix

Sturmtief Elon und Felix